Prolog
3 Welt-Bewegungen
Mtl. Belehrung
Gründung der Brücke
Aufgaben der A.M.
Wahre Lehrer/Dienst
Richtlinien
Entwicklung der ABF
Lehrmethoden der ABF
Arbeitsweise der ABF
Verantwortung
Meditation
Der Brückenweg
Prinzipien der ABF
Urheberrecht
Evolutionslehren
Sachthemen
Literaturhinweise
Impressum

 

 

  

 AUTHENTIC  BRIDGE  TO  FREEDOM

F O U N D E D    A N D    A C T I V E     S I N C E     1 9 5 2

 

 

 

  

 

"Die Aktivität der BRÜCKE  ZUR  FREIHEIT

haben  Aufgestiegene Meister erschaffen

- die in allen großen Religionen wirken -

die den Schülern lehren wollen,

dass nur der Missbrauch der Energie ihrer eigenen Lebensströme

Begrenzung und Missklang in ihren Welten erzeugt.

 

Diese Aktivität der geliebten  Aufgestiegenen Meister

zeigt seit 1952 unfehlbar,

dass harmonische Beherrschung und Verausgabung der Energie

         durch den individuellen Lebensstrom, dem Menschen,

 der wahre Weg zur Meister­schaft ist, die seit alters her                     

 als "verborgene Lehre" - gr. Esoterik -

genannt wird. 

 

 Sie lehrt, dass es 

 

Meisterschaft ist, was alle Lebensströme suchen!

 

 

 

Daher ist

  

Selbst-Bemeisterung die einzige Meisterschaft, die es gibt!"

 

 

ABF

 

 

 

 

 

  

Brücken-Logo   von   1 9 5 2

 

  

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PROLOG

 

Aufgestiegene Meister, ihre Aufgestiegenen Meister-Lehren in der

Authentic-Bridge-to-Freedom

 

 

Die Aufgestiegenen Meister leiten mit ihren Aufgestiegenen Meister-Lehren, die als Brücke zur Freiheit bezeichnet werden, die Menschen, seitdem diese individuell denken können und nach der Quelle, dem Ursprung der Schöpfung und dem Sinn des Lebens, suchen.

Allen voran sind es seit eh und je die wenigen, hoch Sensiblen in einem jeden Volk - die Schüler der Aufgestiegenen Meister -in den verschiedenen Religionen und Wissenschaften der Welt, durch deren feines inneres Gespür die Aufgestiegenen Meister diese Seelen stetig motivieren, in den Tiefen ihres eigenen Wesens nach den Wahrheiten zu suchen, und das zu finden, was wir alle im Äußeren bisher vergeblich erfassen konnten.

Diese wenigen, hoch intuitiven Menschen, bilden seit Anbeginn der Zeit in einer jeden Epoche, einem jeden Jahrhundert, eine weltweite innere energetische Gemeinschaft mit der höher schwingenden, der feinstofflichen - daher für uns „unsichtbaren“ Welt - die seitdem als Weiße Bruderschaft oder auch Weiße Geschwisterschaft bezeichnet wird.

 

Diese Gemeinschaft besteht in jedem Evolutionszyklus aus verschiedenen Gruppen und Fakultäten, die - gemäß der individuellen Entwicklung der Völker – unterschiedliche Schwerpunkte und Sichtweisen der einen geistigen Wahrheit lehren.

 

Sie bildeten damit zu jeder Zeit eine “Brücke“ zwischen den feinstofflichen geistigen und stofflichen Schwingungen der physischen Welt. Ihre Aktivitäten wurden sinn-inhaltlich immer als „Brücke zur Freiheit“ bezeichnet, da sie damit den Menschen den Weg zeigten, wie sie durch bewusstes Leben die Inkarnationskette für immer verlassen und wieder in die Geistige Welt - ihre ursprüngliche Heimat - eintreten können.

 

Seit Ende des 19. Jahrhunderts wurde das seit altersher bekannte kosmische Wissen über die Evolution von den Wesen der Geistigen Welt in den folgenden rd. 100 Jahren erneut in drei aufeinander folgende Lehren konzentriert. In dieser - aus geistiger Sicht - doch recht kurzen Zeitspanne, wurde so die Ganzheitlichkeit der wissenschaftlichen Lehren, die hinter den Naturgesetzen wirken und daher oft als „esoterisch“ bezeichnet werden, den ernsthaft interessierten Schülern auf Erden zugänglich gemacht.

Die Lehren wurden von der Geistigen Welt, die ursprünglich aus den Menschen besteht, die in dem Inkarnationszyklus ihrer vielen Leben die Naturgesetze der Schöpfung für sich vollkommen harmonisiert haben und daher als "Aufgestiegene Meister des Lebens und der Weisheit" bezeichnet werden, durch „Gefäße“ mitgeteilt. Darunter versteht man „glasklare“ Medien, d.h. über lange Jahre ausgebildete Medien, die als „Schreibwerkzeuge“ ihren physischen Körper und ihre sensitiven Fähigkeiten zur Verfügung stellen, um über „automatisches Schreiben“ oder „hochgeistiges Sprechen“ direkt Botschaften aus der Geistigen Welt zu empfangen.

 

Die Lehren der geistigen Welt werden von ihren Schülern grundsätzlich - dem geistigen Gesetz folgend - kostenfrei weiter gegeben, damit jeder interessierte Mensch an diesem Wissen gemäß seines Bewusstseins teilhaben kann.

 

In den folgenden Texten sind die so durchgegebenen Botschaften zum Zwecke der Unterscheidung mit dem Kürzel „ABF“gekennzeichnet. So entstanden u.a.:

 

Die Drei Welt-Bewegungen.

 

 

 

 

 __________________________________________________________________________________________

 

Authentic Bridge to Freedom